Montag, 14. November 2016

Wie lange leben diese Tageszeitungen bzw. Zeitschriften noch?

Komplett ausstreben werden Zeitschriften und Zeitungen nicht. Die Abnahme der Zeitungsauflagen gleicht dem Zerfall von radioaktiven Stoffen. Je nach Publikation schlittern viele rapide der Bedeutungslosigkeit entgegen, ein paar allerdings erreichen ein wachsendes Millionenpublikum. So haben alle Printmedien ihre eigene Halbwertszeit, manche höher, manche weniger.
In der Summe kann gesagt werden: Besonders schlecht geht es Programm- und Jugendzeitschriften; Wochen- und Sonntagszeitungen halten sich ganz gut. Unter den Tageszeitungen ist das Bild gemischt, vom Donaukurier (über 800 Jahre) bis zur Bild-Zeitung (16 Jahre) ist alles dabei.

Mehr Infos: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen